Online Fitness Challenge- 1000km in 76 Tagen (oder 2000km mit Fahrrad) -7 verschiedenen Städte, die mit berühmten deutschen Komponisten verbunden sind, werden dem Wessex Youth Orchestra vorgestellt.                                        

  Details zur Route, die wir bei der Challenge durchreisen werden                                               der Start

Punkt 1: Engelbert Humperdinck's Geburtshaus in Siegburg

       
     
   
 

Der deutsche Komponist Engelbert Humperdinck (1854-1921), bekannt durch seine Oper Hänsel und Gretel, wurde in Siegburg in der Rheinprovinz geboren. Sein Geburtshaus ist heute das Stadtmuseum in der Mitte der Stadt. Als Humperdinck geboren wurde, war sein Vater Lehrer in eben diesem Gebäude, das das Hauptgymnasium der Stadt war. Das Museum beherbergt heute eine Humperdinck gewidmete Sonderausstellung und zeigt zwei Original-Flügel: einen Steingraeber-Flügel von 1898, der dem Komponisten gehörte, und einen Mand-Olbrich-Glockenflügel.

 

_________________________________________________

Punkt 2: Beethovens Geburtshaus in Bonn

       
       
 

Beethoven wurde 1770 im Haus Bonngasse 20 geboren, einem der wenigen erhaltenen Bonner Häuser aus dem 18. Jahrhundert. Heute befindet sich hier eine Dauerausstellung, die den Besucher in die historische Atmosphäre von Beethovens Zeit zurückversetzt und über 100 Originalexponate beherbergt, die Beethovens Gedanken und Gefühle, sein Werk und seinen Einfluss widerspiegeln.

_________________________________________________

Punkt 3: Bachs Geburtshaus in Eisenach

 
   

Das Bachhaus in Eisenach, Thüringen, ist ein Museum, das dem Komponisten Johann Sebastian Bach gewidmet ist, der 1685 in der Stadt geboren wurde. Das Haus ist heute ein Museum mit Exponaten zum Leben von Bach, Musikinstrumenten aus dieser Zeit, Werken des Komponisten und einem originalen Bach-Notenautograph.

_________________________________________________

 Punkt 4: Wagners Festspielhaus in Bayreuth

Das Bayreuther Festspielhaus ist ein Opernhaus nördlich von Bayreuth, das von dem Komponisten Richard Wagner im 19. Jahrhundert erbaut wurde und ausschließlich der Aufführung seiner Bühnenwerke dient.  Es ist eines der größten Opernhäuser der Welt und bekannt für seine einmalige Akustik. Jeden Sommer ist Bayreuth ein kulturelles Zentrum der künstlerischen Auseinandersetzung mit Wagners Musik und die Bayreuther Opernfestspiele haben die Stadt Bayreuth international bekannt gemacht.

_________________________________________________

Punkt 5: Franz-Liszt-Haus in Weimar

 
   

Der Komponist und Pianist Franz Liszt lebte von 1869 bis 1886 im ehemaligen Hofgärtnerhaus, wo er sich dem Unterricht seiner internationalen Schüler widmete. Kurz nach seinem Tod wurde ein Teil des Hauses als Museum eröffnet, im Erdgeschoss befindet sich heute eine Dauerausstellung, die ein lebendiges Bild des Musikers vermittelt.

_________________________________________________

Punkt 6: Thomaskirche in Leipzig (Thomanerkirche)

 
   

Die Thomaskirche ist mit mehreren bekannten Komponisten verbunden, wie Wagner, Mendelssohn und vor allem Johann Sebastian Bach, der hier von 1723 bis zu seinem Tod 1750 als Kapellmeister wirkte. In der Kirche befinden sich heute auch seine sterblichen Überreste in einer Gruft.

_________________________________________________

Punkt 7:  Händel-Haus Halle

 Das Händel-Haus stammt aus dem 15. Jahrhundert und Händel wurde hier 1685 geboren. Er lebte hier bis 1703, bevor er nach Hamburg und später nach London zog. Im Jahr 1937 wurde das Haus von der Stadt Halle gekauft und 1948 als Museum eröffnet. Es gibt eine Sammlung von 700 Musikinstrumenten, nicht nur aus der Barock-Epoche. Hier gibt es auch eine Sammlung von Dokumenten und Bildern, unterdessen auch Erstausgaben von Kompositionen von G.F. Händel.

_________________________________________________

Punkt 8: Berliner Philharmonie

 
   

Die Berliner Philharmonie ist ein Konzerthaus in Berlin und Heimat der Berliner Philharmoniker. Die Philharmonie befindet sich in der Herbert von-Karajan-Straße, benannt nach dem Dienstältesten Dirigenten des Orchesters. Das Gebäude besteht aus zwei Sälen, dem Großen Saal mit 2.440 Plätzen und dem Kammermusiksaal mit 1.180 Plätzen. Das Gebäude wurde von Hans Scharoun entworfen und in den Jahren 1960-1963 erbaut.

 

_________________________________________________

das Ziel

Punkt 9: Stabkirche Stahnsdorf (Südwest Kirchhof)

 
   

Engelbert Humperdinck wurde auf dem Südwest-Kirchhof in Stahnsdorf, südlich von Berlin, beigesetzt. Der Friedhof hat eine Gesamtfläche von 206 Hektar und ist der 10. größte Friedhof der Welt. Er ist außerdem der 2. Größte Friedhof in Deutschland. Aufgrund seines Waldcharakters und der großen Anzahl historisch wertvoller Gräber und anderer Bauwerke ist er eine beliebte Touristenattraktion. Die Holzkapelle, die einer norwegischen Stabkirche nachempfunden ist, beherbergt eine Wilhelm-Sauer-Orgel, die im Originalzustand erhalten ist. Viele berühmte Persönlichkeiten, vor allem aus dem Ende des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts fanden auf dem Friedhofsgelände ihre letzte Ruhestätte.

________________________________________________________________

 

Bilder von unterwegs

 

 

Bald sind wir in Berlin !

 CODA Jugendkammerorchester e.V.   Sitz: Kleinmachnow                            E-Mail:                                       info@coda-jugendkammerorchester.de                

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CODA Jugendkammerorchester